Software Indirekteinleiterkataster

Datenbank Indirekteinleiterkataster

Funktionsweise

Zur Erfassung, Bewertung und regelmäßigen Kontrolle der gewerblichen Abwassereinleitungen, eignet sich am besten eine elektronische Datenbank. In dieser sollten alle relevanten Daten zu hinterlegen sein, d.h.:

  • Stammdaten (Name, Anschrift, etc.)
  • hergestelle Produkte, Dienstleistungen, verwendete Stoffe (Reinigungsmittel, etc.)Datenbank Indirekteinleiterkataster
  • Angaben zum Wasserbezug, Wasserverbrauch
  • Angaben zur Abwasserableitung, evtl. Vorbehandungsanlagen
  • Entwässerungs-/ Einleitungsstelle
  • Daten zur Eigenkontrolle
  • festgelegte Grenzwerte, sonstige Regelungen des Einleitungsvertrages /-bescheides (Einreichung Entsorgungsnachweise, etc.)

Anhand dieser Daten sollte eine problemlose Einschätzung der Abwassersituation für jedes Gewerbe möglich sein.

 

Nutzen

Mithilfe der Datenbank soll zum einen eine

  • eindeutige Verursacherzuordnung in Havariefällen

möglich sein. Weiterhin dient die Datenbank aber vor allem der

  • regelmäßigen Kontrolle der Selbstüberwachung (Eigenkontrolle) durch die Einleiter
  • Nachweis der Entsorgung fester Abfälle bzw. Stoffen die nicht in den Kanal gelangen dürfen
  • Mahnung säumiger Einleiter

unsere Leistungen

In Zusammenarbeit mit Abwasserzweckverbänden wurde eine Datenbank auf Basis von Microsoft Access® erstellt. Als runtime-Version kann das Programm auch ohne Microsoft Access® verwendet werden.

Mithilfe dieser Datenbank lassen sich alle (relevanten) Abwassereinleiter einfach erfassen, bewerten und kontrollieren. Dabei bietet das Programm u.a. folgende Funktionen

  • alle notwendigen Informationen werden in die Stammdatenerfassung eingetragen und für alle anderen Dokumente automatisch übernommen
  • doppelte Erfassungen (Redundanzen) aufgrund bspw. Firmenumbenennung werden durch eindeutige Zuordnungen im Kanalnetz vermieden
  • automatische Kontrolle des Bearbeitungsstandes einzelner Unternehmen oder des kompletten Katasters
  • automatische Erstellung von Mahnschreiben
  • Kontrolle der Abwasserqualität mit den vorhandenen Grenzwerten und Meldung bei Überschreitungen
  • u.v.m.

Auch eine Einbindung in bereits vorhandene GIS-Systeme ist möglich. Aufgrund der Vielfalt an unterschiedlichen GIS-Sytemen erfoglt diese Einbindung individuell auf ihr Porgramm abgestimmt. Sprechen sie uns dafür bitte an.

Gern lassen wir ihnen eine kostenfreie Demo-Version des Programmes zukommen. Nutzen sie dafür einfach unser Kontaktformular

 

weitere Informationen zum Thema