Betriebsführung Indirekteinleiterkataster

Betriebsführung

Zu den größten Vermögenswerten einer Kommune gehört das öffentliche Kanalnetz. Zum langfristigen Erhalt sollte eine regelmäßige Bewertung und Kontrolle der gewerblichen Abwassereinleitungen erfolgen.

Entsprechend des Wasserhaushaltsgesetztes (§§ 54-61) und diverser länderspezifischer Regelungen ist ein Abwasser- bzw. Indirekteinleiterkataster aufzubauen. Die Deutsche Vereinigung Wasser Abwasser DWA hat mit ihrem Merkblatt M 115 eine Handlungsanweisung zur Erfassung und Bewertung von nicht häuslichen Abwassers gegeben. Mithilfe dieser lässt sich die Ersterfassung und -bewertung bewerkstelligen.

Aber nur durch die ständige Aktualisierung der Daten des Indirekteinleiterkatasters, lassen sich Schäden am Kanalnetz und der Kläranlage auch langfristig verhindern und deutlich verringern.

Vorteile und Nutzen

Durch den Betrieb einer Indirekteinleiterdatei lassen sich gewerbliche Abwassereinleitungen identifizieren und kontrollieren. Das sorgt u.a. für:

  • Betriebs- und Arbeitssicherheit der Mitarbeiter
  • Optimierung der Kläranlage durch Begrenzung stark belastender Abwässer
  • Vergleichmäßigung der Zulauffracht
  • eindeutige Verursacherzuordnung in Havariefällen
  • geringerer Wartungsaufwand des Kanalnetzes
  • längere Nutzungsdauer der Anlagen, da weniger Verschleiß (Schwefelwasserstoffkorrosion)
  • unsachgemäße / unzureichende Wartung der Abwasservorbehandlungsanlagen in den Betrieben wird nahezu ausgeschlossen
unsere Leistungen

Wir übernehmen für sie den kompletten Betrieb des Indirekteinleiterkatasters. Dies umfasst insbesondere:

  • regelmäßige Betriebsbegehungen, zur Prüfung vor OrtIEK_BF
  • automatisierte Kontrolle / Mahnung der einzureichenden Unterlagen
  • Bewertung der eingereichten Unterlagen
  • Erstellung unterschriftsreifer Bescheide / Verträge
  • Empfehlungen zu besonderen Einleitungen
  • Vorschläge für individuelle Grenzwerte
  • Abwasserkontrolle säumiger Einleiter oder bei Verdacht auf Einleitung von Schadstoffen

Sie erhalten eine regelmäßige Aktualisierung der relevanten Daten um gegenüber den Einleitern oder Dritten (Aufsichtsbehörde) immer aussagekräftig zu sein. Wir haben zu diesem Zweck eine software auf Basis von Microsoft Access entwickelt. Mit dieser ist eine automatische Aus- und Bewertung der einzelnen Abwassereinleiter möglich. Ihr Indirekteinleiterkataster bleibt somit immer auf dem aktuellsten Stand.

weitere Informationen zum Thema